top of page

THERAPEUTISCHES BOXEN

Therapeutisches Boxen eignet sich besonders, um einen besseren Zugang zu den eigenen Emotionen zu finden. Es geht hierbei nicht um den Boxsport oder um Fitness-Boxen, sondern das Boxen dient als ein Werkzeug für die Klient*innen, um die Körperwahrnehmung zu steigern.

Therapeutisches Boxen ist geeignet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 

Das Ziel des therapeutischen Boxens ist es, innere Anspannung zu reduzieren und die Wahrnehmung des eigenen Körpers und der eigenen Gefühle zu steigern.

Therapeutisches Boxen: Über
Therapeutisches Boxen: Über mich
Image by Lucy Dunne

Je nach Beschwerden bzw. Krankheitsbild kann das therapeutische Boxen begleitend als Unterstützung dienen. Das therapeutische Boxen ersetzt in keinem Fall eine Psychotherapie.

Das therapeutische Boxen eignet sich insbesondere bei folgenden Themen:​

  • ADHS

  • Angststörungen

  • Burn Out Prävention und Behandlung

  • Depressionen

  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

  • Steigerung der Resilienz

  • Stressbewältigung 

  • Suchtbehandlungen

  • Umgang mit Gewalt- / Missbrauchserfahrungen


Beim therapeutischen Boxen in Hamburg bei Artemis Academy werden Boxübungen an Pratzen, Schlagkissen, Doppelend-Bällen und anderen Hilfsmitteln ausgeführt. 

Das Ziel ist eine Steigerung der Selbstwahrnehmung und des Körpergefühls sowie eine erhöhte Reflexion des eigenen Verhaltens und Erlebens. 

Therapeutisches Boxen in Einzelsitzungen

Therapeutisches Boxen in einer Einzeltherapie bietet sich vor allem dann an, wenn Themen wie Gewalt- und Missbrauchserfahrungen, Posttraumatische Belastungsstörungen, Suchterkrankungen, Traumata und Persönlichkeitsstörungen eine Rolle spielen. 

Jeder Verlauf im therapeutischen Boxen in einer Einzeltherapie ist komplett individuell. 

In einem kostenlosen Erstgespräch erarbeiten wir je nach Wünschen und Zielen, ob eine Boxtherapie bei deinem Anliegen sinnvoll sein könnte.

In der Regel werden, wie auch bei anderen therapeutischen Maßnahmen, zunächst 5 aufeinanderfolgende Sitzungen (1x pro Woche) vereinbart und anschließend erörtert, wie viele weitere Stunden folgen sollten.

Therapeutisches Boxen in der Gruppe

Die Kleingruppen im therapeutischen Boxen sind vor allem geeignet für Menschen mit folgenden Themen:

  • Burn Out / Depression

  • Stressabbau und Stressmanagement

  • Steigerung der Resilienz 


Optimal sind die Gruppen auch für Personen, die die Boxtherapie in Einzelsitzungen bereits abgeschlossen haben und weiter boxtherapeutisch begleitet werden möchten.

Die Kleingruppen haben eine Laufzeit von 4 Wochen und können beliebig häufig hintereinander gebucht werden.

Sie sind nicht als aufbauende Gruppen konzipiert, d.h. alle Gruppen können separat voneinander besucht werden. 

Die Gruppen finden ab 4 Personen statt.

Termine:

Immer donnerstags 18:00 - 19:30 Uhr

14.09. - 05.10. ausgebucht

16.11. - 07.12.

Wenn du Interesse an der therapeutischen Boxgruppe hast, aber bisher noch nicht in Einzelsitzungen mit Isabella gearbeitet hast, vereinbare bitte zunächst ein kostenfreies Erstgespräch:

Therapeutisches Boxen: Klassen

Preisliste

Therapeutisches Boxen

Einzelsitzung
90 €

60 Minuten

Therapeutisches Boxen 
Einzelsitzung mit Vor- und Nachbesprechung

Einzelsitzung
130 €

90 Minuten

Therapeutisches Boxen 
Einzelsitzung mit Vor- und Nachbesprechung

Boxen in der Gruppe
100 € pro Kurs

4 Termine à 90 Minuten

Therapeutisches Boxen
4 Termine in Kleingruppen
Die 4 Termine sind vorab zu zahlen.

Therapeutisches Boxen: Preisliste

Du hast Fragen oder bist dir nicht sicher, in welchem Rahmen eine Boxtherapie für dich stattfinden sollte? Schreib uns gerne und vereinbare ein kostenloses Erstgespräch:

Therapeutisches Boxen: Text
bottom of page